♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Herzlich willkommen auf meiner Färberseite von difig-design ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Mit Pflanzen färben erfordert viel Geduld und Fantasie. Es braucht die Liebe zur Natur wenn man die Pflanzen selber sammeln möchte und man darf sich dabei nicht an Brombeerranken und Brennesseln stören oder Insekten fürchten. Ich würde es als Leidenschaft bezeichnen.
Der Wolle eine Seele geben", so nenne ich es wenn ich die Wollstränge einfärbe. Ich habe zuvor nur mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Es schliesst nicht aus, dass ich nie mehr so färbe, aber mit Pflanzen, Rinden und anderen Teilen zu färben ist was ganz anderes. Man berührt, beriecht und betatscht die Wolle so oft, dass man das Gefühl hat, man hauche ihr eine Seele ein. Man bekommt eine Art Beziehung.



Sonntag, 27. November 2011

♥ Der ultimative Waschtest ♥


Ich möchte euch von einem Test berichten. Diese Mütze gefällt mir nicht, darum habe ich sie für einen Test verwendet.

Die Mütze ist aus 100% Wolle gestrickt.
Red Heart von Migros (Coats).
Die Stränge wurden wie immer mit Alaun gebeizt und dann mit Pflanzenfarben gefärbt (Krapp, Dahlien, Goldrute, Walnuss).

Ich habe die Mütze folgendermassen gewaschen:
40° normaler Waschgang, zusammen mit anderer Wäsche,
mit schleudern,
Waschmittel mit Aufhellern.

Und danach sah die Mütze ganz genau so aus wie vorher!

Es MUSS also nicht unbedingt immer sein, dass die Wolle verfilzt, ausleiert u.s.w.
Ich übernehmen keine Garantie für diesen Test!
Ihr testet auf eigene Gefahr, wenn ihr sowas macht.

Keine Kommentare: