♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ Herzlich willkommen auf meiner Färberseite von difig-design ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Mit Pflanzen färben erfordert viel Geduld und Fantasie. Es braucht die Liebe zur Natur wenn man die Pflanzen selber sammeln möchte und man darf sich dabei nicht an Brombeerranken und Brennesseln stören oder Insekten fürchten. Ich würde es als Leidenschaft bezeichnen.
Der Wolle eine Seele geben", so nenne ich es wenn ich die Wollstränge einfärbe. Ich habe zuvor nur mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Es schliesst nicht aus, dass ich nie mehr so färbe, aber mit Pflanzen, Rinden und anderen Teilen zu färben ist was ganz anderes. Man berührt, beriecht und betatscht die Wolle so oft, dass man das Gefühl hat, man hauche ihr eine Seele ein. Man bekommt eine Art Beziehung.



Donnerstag, 16. August 2012

Quer durch den Garten



Zur Adoption frei:

Verkauft: Zweimal Berberitze ganz links und zwei Färberkamille hell und einmal dunkel Färberkamille.



Diesmal ein Gemeinschaftsfoto.

Berberitze (die NICHT leuchtet leider), Färberkamille und Färberkamille mit Cochenille.
Beim vierten Strang von links ist noch ein wenig Batikfarbe im Spiel.

75% Schurwolle mit 25% Bambus
40° waschbar

100 Gramm ergibt 420 Meter
Nadel Nr. 2-3

Je 100 Gramm 16 Franken oder 13 Euro
plus Porto dazu


Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Wunderschöne Stränge sind das geworden,schade das die Berberitze nicht leuchtet,aber schöne Farbe!
Grüessli Sonja

Suserl hat gesagt…

Hallo liebe Dany,

erst mal DANKE für die neue Mulesingliste! Toll, dass du sie auf dem Laufenden hältsts!

Und weil ich dein Blog so gerne lese und immer ganz begierig auf Neues bin, gebe ich dir den Award weiter, den ich vor kurzem erhalten habe!
Schau mal hier: http://buentchen.blogspot.de/2012/09/ein-award-ein-award.html

Ganz liebe Grüße
Susi